DCB-Spielordnung

Unter dem Dach des Deutschen Cricket Bund e.V. werden verschiedene Meisterschaften in unterschiedlichen Formaten ausgespielt. Diese Meisterschaften zielen darauf, einen Meister zu ermitteln und einen Deutschen Titel im Cricketsport zu vergeben. Zu diesem Zweck regelt die DCB-Spielordnung den Spielbetrieb in diesen Meisterschaften und ihren angeschlossenen Ligen, regionalen Meisterschaften und Vorrunden.

Die Spielordnung ist in mehrere Abschnitte untergliedert und unterscheidet zwischen allgemeinverbindlichen und speziellen Bestimmungen, die aufeinander aufbauen. Ebenso ist die DCB-Strafordnung Teil der Spielordnung und wirkt auf alle vorangegangenen Abschnitte. Sollte etwas nicht durch die Spielordnung geregelt sein, greifen die MCC Laws of Cricket. Es ist zu beachten, dass sich der Geltungsbereich dieser Ordnung nur auf die in ihr beschriebene Meisterschaft beziehen kann. Weitere Cricket Wettbewerbe, Ligen, Turniere oder Meisterschaften werden durch andere Regularien, zum Beispiel durch die eines Regionalverbands, bestimmt.

In der aktuellsten Fassung steht Ihnen die DCB-Spielordnung hier zur Verfügung:

Sponsoren
MoneyGram Logo
Wintech Logo
za:media GmbH Logo